© 2015 by  dilirium production    

  • w-facebook

supported by

presented by

Street Basketball

 

  • Grundsatz
    Mannschaften können aus Frauen, Männer oder auch Gemischt bestehen.
     

  • Anforderungen
    Gute Laune und Fairplay ist Sache der Teilnehmenden!

     

  • Spielerzahl
    Eine Mannschaft besteht aus 3 SpielerInnen. Nebst den drei FeldspielerInnen sind maximal 2 ErsatzspielerInnen erlaubt. Das Einwechseln von Ersatzspielern/Ersatzspielerinnen ist erlaubt.

     

  • Spielberechtigung
    Jede/r gemeldete SpielerIn ist spielberechtigt.
     

  • Alter
    Ab 16 Jahren

 

  • Spielregeln
    Grundsätzlich gelten die Street Basketball regeln:
    -    Vor einem Korberfolg müssen mindestens zwei Spieler der angreifenden Mannschaft in Ballbesitz gewesen sein (Pflichtpass).
    -    Nach jedem Korberfolg gibt es Ballwechsel, kein „make it take it“. 
    -    Bevor weitergespielt werden kann, muss der Ball von einem Gegenspieler hinter der 3-Punkte-Linie “gecheckt”, d. h. berührt werden.
    -    Nach jedem Ballbesitzwechsel (also auch während des Spiels, Steal, Defenserebound, Airball) muss der Ball hinter die 3-Punkte-Linie zurückgespielt werden.
    -    Nach jedem Foul oder Ball im “Aus” erhält die gegnerische Mannschaft den Ball hinter der 3-Punkte-Linie. Die Grenzen des Feldes sind Mittellinie, Grundlinie und Seitenlinie.
    -    Statt des üblichen Sprungballes erhält in Zweifelsfällen die verteidigende Mannschaft den Ball.
    -    Jeder Korb zählt einen Punkt. Ausnahme: Würfe hinter der Drei- Punkte-Linie zählen zwei Punkte. 

 

  • Spieldauer
    Ein Spiel dauert 10 Minuten oder wird beendet, wenn das erste Team 15 Punkte erreicht hat. Timeout gibt es nicht.
    Kann aufgrund Spielplanung noch ändern!
     

  • Spielmodus
    Dies wird aufgrund der angemeldeten Teams und dem Spielplan erarbeitet.
    Ziel ist jeweils das alle Teams möglichst oft Spielen können.
    Grundsätzlich kann von folgendem Modus ausgegangen werden:
    Es gibt 2 Gruppen. In den Gruppenspielen spielen alle gegen alle. Die vier besten Teams tragen den Halbfinal und Final gegeneinander aus, die beiden letzten Teams spielen um den Looserpreis.

 

  • Strafbestimmungen
    Gespielt wird ohne Schiedsrichter. Ein Beobachter wird eingesetzt. Dieser ist Berater aber kein Schiedsrichter. Sind sich die Teams über eine Regelanwendung uneinig, wird der Spielzug wiederholt.  Im Problemfall entscheidet die Turnierleitung. Dieser Entscheid ist unanfechtbar.

    Die Turnierleitung kann aufgrund von grobem Fehlverhalten (Aggressivität, unfaires Spiel sowie Spielen im stark alkoholisierten Zustand) Einzelspieler oder ganze Teams ausschliessen.

 

  • Forfait
    Ein Spiel gilt mit 15:0 Forfait wenn:
    - Das Team nicht bei Spielbeginn auf dem Platz ist
    - Ein Spiel wegen unfairem Spiel abgebrochen wird
    - ein gesperrter Spieler eingesetzt wird

 

  • Wertung/Rangierung
    Sieg = 3 Punkte
    Unentschieden = 1 Punkt
    Niederlage = 0 Punkte

    Bei Punktegleichheit entscheidet in folgender Reihenfolge:
    - die direkte Begegnung
    - Die bessere Punktedifferenz aller Gruppenspiele
    - Höhere Anzahl Siege
    - Münzwurf

 

  • Preise
    Die Ränge eins bis drei werden prämiert. Erreicht eine Mannschaft einer dieser Ränge, so erhält sie Preise für max. 4 Spieler.
     

halg logo 2019 02.jpg
lafollia.jpg
Web_Logo sgsw mit Beizeile_RGB.jpg